0%
Lädt ...
#Mitgeteilt WerseBlog

Autonomer Wertstoffhof: In eigener Sache

Der Autonome Wertstoffhof in Ahlen ist noch nicht geöffnet. Ein von mir am Dienstag vom Instagram-Kanal "Der Bauhofleiter" geteilter Beitrag hat sich leider als Falschmeldung herausgestellt. Sollte dies zu Irritationen geführt haben, bitte ich dafür um Entschuldigung.

Trotz aller Sorgfalt und Kontrolle passieren Fehler. Leider - aber ich stehe dazu und es tut mir sehr leid.

Urheber der Meldung - die sich jetzt als falsch herausgestellt hat - ist der Instagram-Kanal "Der Bauhofleiter". Da mir der Instagram-Account "Der Bauhofleiter" nicht bekannt war, habe ich mich vor dem Teilen des Beitrages erst einmal darüber informiert, wer dahinter steckt.

Ich hatte den Beitrag in meiner Instagram-Timeline, also habe ich erst mal den Instragam-Kanal aufgerufen. Auf den ersten flüchtigen Blick hatte ich den Eindruck, dass es sich um einen Account des Wertstoffhofes handeln könnten. Der Beitrag vom Autonomen Wertstoffhof, ein Beitrag über Hochwasser und einer über E-Lastenfahrräder auf dem Bauhof sind mir als erstes aufgefallen. Im nächsten Moment habe ich aber auch schon gemerkt, dass das nicht sein konnte und habe die Beschreibung des Kanals lesen: "Die Fachzeitschrift für Recht, Personal und Technik im kommunalen Bauhof." Der Link in der Beschreibung führte mich auf die Internetseite bauhof-leiter.de. Dort ist das Magazin "Der Bauhofleiter - Die Fachzeitschrift für Recht, Personal und Technik im kommunalen Bauhof" als Print-Ausgabe oder E-Paper als Einzelausgabe oder im Abo erhältlich. Im Impressum ist ordnungsgemäß ein Verlag in Bayern angegeben. Okay.

Auch die im Beitrag verlinkte Internetseite habe ich mir angesehen. Dort Fotos und ein Video vom Wertstoffhof - mit Quellenangabe. Auf der Internetseite befindet sich ein Impressum mit den Daten des im Beitrag erwähnten Ingenieurbüros und Softwareservices. Kurz nach dem Softwareservice gegoogelt und auch dort die gleichen Angaben im Impressum: Name, Adresse und USt. IDNr. sind identisch. Der Softwareservice bietet zudem Softwarelösungen im Entsorgungsbereich an. Passt.

Das Video habe ich mir komplett angeschaut. Dort fährt jemand mit einem städtischen Fahrzeug auf den geschlossenen Wertstoffhof. Die Medien-Firma im Abspann hat ihren Sitz in Ahlen und ist mir aus früheren Videos für die Stadt Ahlen bekannt. Alles klar.

Für mich sprach nach all dem nichts dagegen, den Beitrag in die Instagram-Story von WERSESTADT zu teilen. Da das Teilen in die Story bei Facebook nicht klappte, habe ich den Instagram-Beitrag (ausnahmsweise) als Beitrag auf die Facebook-Seite von WERSESTADT geteilt, als Einleitung den Text aus dem Beitrag. Später habe ich den Beitrag auch noch in eine Facebook-Gruppe geteilt.

Leider hat sich die Meldung als Falschmeldung herausgestellt. Ich bitte nochmals dafür um Entschuldigung.

Michael Kayser

administrator, backwpup_admin
Ich bin Michael Kayser, in Ahlen geboren und aufgewachsen und lebe seit 51 Jahren in meiner Heimatstadt Ahlen.
Nicht erlaubt